MUSEEN & KUNSTSZENE IN BERLIN

Museen in Berlin

Museum für Vor- und Fruehgeschichte - Kunstszene & Museen Berlin

Museum für Vor- und Frühgeschichte im Neuen Museum

Das Museum für Vor- und Frühgeschichte ist eines der größten archäologischen Museen Deutschlands und gehört zu den größten überregionalen Sammlungen prähistorischer Funde in Europa.

Höhepunkt sind die Troja-Sammlung und der Fund eines Neandertalers von Le Moustier, der bronzezeitliche „Berliner Goldhut“, die Grabinventare der Merowingerzeit und die Schätze aus früheisenzeitlichen Fürstengräbern Sloweniens. Neben einer Dauerausstellung werden regelmäßig Wechselausstellungen gezeigt. Dem Museum ist eine Fachbibliothek für prähistorische Archäologie mit über 50.000 Bänden angeschlossen. Darüber hinaus beherbergt das Museum die Kommission zur Erforschung archäologischer Sammlungen und Dokumente aus Nordostmitteleuropa, ein Projekt zur Erforschung altägyptischer Kalender und eine Reihe weiterer Einrichtungen.

Museum für Vor- und Frühgeschichte in Berlin

Lage & Nebenschauplätze

Seit dem Jahre 2009 ist das Museum für Vor- und Frühgeschichte in das Neue Museum eingezogen, welches Sie auf der Museumsinsel im Stadtbezirk Berlin-Mitte finden. Weitere Museen auf der Insel sind das große Pergamonmuseum, das Vorderasiatische Museum, das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Ägyptische Museum und Papyrussammlung (im Neuen Museum), Bode Museum und das Museum für Vor- und Frühgeschichte (auch im Neuen Museum). Gleich gegenüber steht der eindrucksvolle Berliner Dom, und unweit entfernt befindet sich der belebte Alexanderplatz und der 368 Meter hohe Fernsehturm.

Wetter

Berliner Wetter

Kurze Geschichte über das Museum für Vor- und Frühgeschichte

Die Sammlung geht auf das Kuriositätenkabinett und die spätere Kunstsammlung der Hohenzollern zurück, die ab 1830 im Schloss Monbijou unter dem Namen "Museum Vaterländischer Altertümer" eine erste Sammlung alter Funde zusammengetragen haben. Später zog die Sammlung zunächst ins Neue Museum, dann 1886 in das Ethnographische Museum (Prinz-Albrecht-Straße) und 1921 in den Martin-Gropius-Bau, wo sie 1931 in "Staatliches Museum für Vor- und Frühgeschichte" umbenannt wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Teile der Sammlungen von der Sowjetunion beschlagnahmt.

Adresse, Öffnungszeiten...

Adresse: Bodestraße 1-3, 10178 Berlin
Öffnungszeiten: Mo - So 10-18, Do 10-20
Einritt: 12 €, ermäßigt 6 €
Anbindung: U-Bahn U6 (Friedrichstraße), S-Bahn S1, S2, S3 (Friedrichstraße); S5, S7, S75 (Hackescher Markt), Tram M1, 12 (Am Kupfergraben); M4, M5, M6 (Hackescher Markt), Bus TXL (Staatsoper); 100, 200 (Am Lustgarten); 147 (Friedrichstraße)

  Besuche die offizielle Webseite!

  Weitere Infos auf Wikipedia!

  Navigiere mit Google Maps & Street View!

Alle Angebote im Überblick.

Besuchen Sie das Neue Museum, ein Hauptwerk der Kunst-, Museums- und Technikgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Sehen können Sie im Neuen Museum das Ägyptische Museum und Papyrussammlung mit der Büste der Nofretete, das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit den Objekten aus dem Schatz der Priamos sowie Teile der Antikensammlung.

ab € 12   zum Angebot 

 

Erkunden Sie das Pergamonmuseum Berlin mit seinen drei beeindruckenden Sammlungen.

Das Pergamonmuseum ist eines der berühmtesten Museen in der Welt. Sehen Sie Stücke aus der Antike, entdecken Sie das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst. Bestaunen Sie das Markttor von Milet, das Ischtar Tor mit Prozessionsstraße von Babylon und Mschatta-Fassade. Beeindruckend!
Gehen Sie mit diesem Ticket an der Warteschlange vorbei.

ab € 12   zum Angebot 

 

© 2017 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.