SONSTIGE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Auch hier lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch.

Staatsoper Unter den Linden in Berlin

Staatsoper Unter den Linden in Berlin

Mit besserer Akustik, neuer Technik und mehr Sicht für die Besucher bieten die meisterhafte Kuppel des Marmorsaals und die detailreichen Rokokodekorationen der Staatsoper ein atemberaubendes Ambiente.

Man fühlt sich gar in der Zeit zurückversetzt. Ein ganz besonderes Erlebnis sind vor allem die Darbietungen von Mozarts Zauberflöte, welche im Original Bühnenbild von Friedrich Karl Schinkel aus dem Jahr 1816 dargeboten werden. Für Tickets und Eintrittskarten klicken Sie bitte hier.

Die Staatsoper Berlin

Lage & Nebenschauplätze

Die Staatsoper steht in der historischen Mitte am Boulevard Unter den Linden und ist Teil des Gebäudeensembles am wunderschönen Bebelplatz. Die Umgebung bietet noch zahlreiche andere kulturelle Attraktionen. Gleich um die Ecke der Staatsoper befindet sich die Museumsinsel und das Kulturzentrum Berlins. Der Berliner Dom und das Deutsch Historische Museum sind auch nicht weit entfernt und einen Besuch wert!

Wetter

Berliner Wetter

Kurze Geschichte über die Staatsoper

Sie ist das erste Opernhaus und der kulturhistorisch bedeutendste Theaterbau der Stadt. 1743 in der historischen Mitte erbaut, war sie damals das größte Operngebäude in Europa. Im Laufe der Geschichte beeinflussten viele große Namen wie Bartholdy, Strauss und Karajan das Geschehen in der Staatsoper.

Nach der Übernahme durch Hitler wurden Mitglieder jüdischer Herkunft aus dem Ensemble entlassen. Viele deutsche Musiker, die mit der Oper verbunden sind, gingen ins Exil. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Staatsoper durch Luftangriffe der Alliierten am 10. April 1941 schwer beschädigt. Der Wiederaufbau dauerte lange. Ab 1945 trat die Operngesellschaft im ehemaligen Admiralspalast auf. Ab 1949 diente das Ensemble als Staatsoper der DDR.
Nach der 1955 abgeschlossenen Rekonstruktion in frei angepassten barocken Formen kehrte sie in ihre ursprüngliche Heimat zurück. Nach der Wiedervereinigung trat die Staatsoper wieder in die Welt der Oper ein.
Seit 2009 wurde die Berliner Staatsoper unter der Leitung des deutschen Architekten HG Merz umfassend renoviert. Das Dach des Opernhauses wurde angehoben und das Proszenium verlängert, um die Akustik zu verbessern.

Das Haus wurde 2017 wieder eröffnet. Nach sieben Jahren Bauzeit präsentiert sich die restaurierte Berliner Staatsoper Unter den Linden in Berlin in neuer, moderner Pracht.
Liebhaber klassischer Musik haben nun die Wahl zwischen drei Berliner Opernhäuser: die Komische Oper, die Deutsche Oper und die Staatsoper – das ist weltweit einmalig.

Adresse, Öffnungszeiten...

Adresse: Unter den Linden 7, 10117 Berlin
Anbindung: Station: S+U Friedrichstraße: S1 S2 S5 S7 S25 S75, U-Bahn: Station: Hausvogteiplatz (U2), Station: Stadtmitte (U2, U6), Station: Französische Straße (U6), Bus: Station: Staatsoper (100, 200 TXL), Station: Unter den Linden/Friedrichstraße (100, 147, 200, TXL)

 

  Besuche die offizielle Webseite!

  Weitere Infos auf Wikipedia!

  Navigiere mit Google Maps & Street View!

 

Bildquelle: Staatsoper Unter den Linden / Marcus Ebener

Buchen Sie hier Ihre Tickets für die Staatsoper in Berlin.

Konzerte finden bei Eventim

Konzerte finden hier

Staatsoper Konzertsaal

Berlin mit den besten Touren und Tickets... bei Viator.

Finden Sie hier die besten Touren & Führungen in Berlin.

  Führungen HIER buchen 

Alle Angebote im Überblick.

Unser Tipp:

Besuchen Sie den Reichstag in Berlin. Erleben Sie eine Führung durch das Parlaments- und Regierungsviertel Berlins mit Besuch der Reichstagskuppel.
Buchen Sie HIER Ihre Führung oder einfach auf das Bild klicken.

Fuehrung Reichstag

© 2017 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.