BERLIN TIPPS

Insider-Tipps zu den angesagtesten Locations

Glockenturm am Olympiastadion

Ein fantastischer Blick vom Glockenturm am Olympiastadion in Berlin

Einen fantastischen Blick über Teile Berlins erleben Sie von der Plattform des Glockenturms am Olympiastadion Berlin.

Wie wäre es mit einem Besuch im Olympiastadion Berlin! In dem Zusammenhang ist ein Besuch beim Glockenturm ein MUSS.
Der Turm wurde mit dem Olympiastadion von 1934 bis 1936 für die XI. Olympischen Spiele erbaut.
Leider wurde der Turm Ende des 2. Weltkrieges stark beschädigt und musste daher 1947 gesprengt werden.
Die Olympia-Glocke wurde bei der Sprengung so stark beschädigt, dass man sie nicht mehr nutzen konnte.

Die Glocke kann heute im Olympiastadion besichtigt werden.

Olympiastadion 5

Anfang der sechziger Jahre wurde der Turm dann wieder aufgebaut, wie einst nach den Plänen vom Architekten Werner March.
Der Turm ist 77,17 Meter hoch. Einen Meter höher als er früher war und auch eine neue Glocke wurde gegossen.

Der Turm wurde dann 2006, anlässlich der WM, komplett saniert.
Ein Fahrstuhl befördert die Besucher zur Plattform.
Oben angekommen, werden Sie überwältigt von dem Ausblick und der Weite Berlins.
Viele Besucher der Stadt Berlin staunen und können es gar nicht glauben, dass das alles Berlin ist, was sie dort sehen.

Wie wäre es dann mit einem Besuch im Olympiastadion und danach mit einem unglaublichen Blick über die Stadt Berlin?

Wetter

Berliner Wetter

Auf einen Blick

 

Adresse, Öffnungszeiten...

Was: Olympia-Glockenturm
Wo: Am Glockenturm 1, 14053 Berlin
Öffnungszeiten: Mo bis So: 10 Uhr bis 18 Uhr
Eintritt: Erwachsene 5 € Kinder (6-14 Jahre) 3 €, Gruppen ab 10 Pers. 4,50 € pro Person und Schulklassen (15-18 Jahre) 3 € pro Person.

Alle Angebote im Überblick.

Finden Sie Veranstaltungen in Berlin

  Meine Veranstaltungs-Tipps finden Sie HIER! 

 
© 2021 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.