SONSTIGE SEHENSWÜRDIGKEITEN

Auch hier lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch.

Besuchen Sie eine der schönsten Brücken in Berlin, die Oberbaumbrücke.

Die Oberbaumbrücke in Berlin

Wussten Sie, dass Berlin mehr Brücken hat als Venedig? Die Oberbaumbrücke ist einer der schönsten Brücken von Berlin, ein Kunstwerk.

Autos fahren über sie hinweg, aber auch Berlins älteste U-Bahn-Linie.
Der deutsche Architekt Otto Stahn hat sie damals mittelalterlich, anmutend verkleidet und schuf damit ein Kunstwerk, dass einer Burg der Mark Brandenburg ähnelt.
Die Oberbaumbrücke ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt, dort tobt in der Nacht das Leben.
In Sichtweite zur Brücke inmitten der Spree befinden sich auch die haushohen Molecule Men des amerikanischen Künstlers Jonathan Borofsky, die das Zusammentreffen der Berliner Bezirke an dieser Stelle symbolisieren.

Die Oberbaumbrücke

Lage & Nebenschauplätze

Gelegen an der Spree haben einige Beach-Bars dort ihren Hafen gefunden. Zu beiden Ufern hat sich die Berliner Popkultur angesiedelt. Ein Tipp von uns ist der Club der Visionäre. Die Oberbaumbrücke befindet sich am Bahnhof Warschauer Straße. Gleich um die Ecke vom Bahnhof ist das RAW Gelände. Auf dem Gelände befindet sich das Kunsthaus Urban Spree, eines der wichtigsten Kunstkollektive Berlins. Das Haus widmet sich vor allem der urbanen Kultur mittels Ausstellungen, Workshops, Konzerten, sowie eines Kunstladens und eines großen Biergartens.
Direkt neben der Oberbaumbrücke ist die East Side Gallery, die längste Open Air Gallery der Welt. Mit einer Länge von 1,3 km ist sie das längste noch existierende Stück von der Berliner Mauer.
Gegenüber der Brücke sehen Sie die Mercedes Benz Arena, eine Muli-Funktions-Halle für Großveranstaltungen. Runde um die East Side Gallery wurde viel gebaut und leider wird auch noch viel Neues dort entstehen. Die neue East Side Mall lädt zum Shoppen ein, neue Hotels zum Übernachten. Und es sollen weitere Bürotürme gebaut werden. Wir sind der Meinung, der Charme um die Oberbaumbrücke wird sich dadurch leider verändern.

Wetter

Berliner Wetter

Kurze Geschichte über die Oberbaumbrücke in Berlin

Die Brücke befindet sich an der ehemaligen Grenze des Stadtgebietes, wo 1732 eine Zollmauer gebaut wurde. Als Teil der Mauer wurde eine hölzerne Zugbrücke gebaut, die als Tor zur Stadt diente. Der Name Oberbaumbrücke leitet sich von dem schweren, mit Metallspitzen bedeckten Baumstamm ab, der als Gestänge benutzt wurde, um den Fluss nachts zu blockieren und Schmuggel zu verhindern.

Bis 1879 wurde die Holzbrücke stark umgebaut. Mit 154 Metern war es Berlins längste Brücke, reichte aber nicht mehr aus, um das Verkehrsaufkommen zu decken. Es wurden Pläne für einen neuen Steinbau ausgearbeitet. Das Unternehmen Siemens & Halske, das den Bau der Berliner U-Bahn plante, bestand auf einem kombinierten Übergang für Straßenfahrzeuge, Fußgänger und die neue Bahnstrecke.
Die neue Brücke wurde 1896 nach zweijähriger Bauzeit eröffnet. Der Architekt und Regierungsbeamte Otto Stahn (1859-1930) entwarf sie im norddeutschen Backsteingotikstil eines Stadttores mit vielen dekorativen Elementen wie Spitzbögen, Kreuzgewölben und Wappen.
Im Jahr 1902 wurde das erste Segment der U-Bahn eröffnet.

Nachdem Berlin 1920 mehrere andere Gemeinden übernommen hatte, wurde die Oberbaumbrücke zur Kreuzung der neuen Stadtteile Friedrichshain und Kreuzberg. Im April 1945 sprengte die Wehrmacht den mittleren Teil der Brücke, um die Rote Armee daran zu hindern, sie zu überqueren. Nach Kriegsende wurde Berlin in vier Sektoren aufgeteilt. Die Oberbaumbrücke überquerte den amerikanischen und sowjetischen Sektor. Bis Mitte der 1950er Jahre konnten Fußgänger, Kraftfahrzeuge und die Stadtbahn die Brücke problemlos überqueren.

Nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 und der Wiedervereinigung im folgenden Jahr wurde die Brücke wieder aufgebaut und in ihrem ursprünglichen Aussehen wiederhergestellt, allerdings mit einem neuen Mittelteil aus Stahl nach Plänen des spanischen Architekten Santiago Calatrava.

Die Oberbaumbrücke, die seit 1991 zum Wappen Friedrichshains gehörte, wurde nach der Bezirkszusammenführung auch in das Wappen des neuen Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg aufgenommen.

Adresse, Öffnungszeiten...

Adresse: Warschauer Straße 43, 10243 Berlin
Öffnungszeiten: immer geöffnet
Anbindung:  S+U Warschauer Str. S5 S7 S75

 

  Weitere Infos auf Wikipedia!

  Navigiere mit Google Maps & Street View!

Foto Galerie

Impressionen von der Oberbaumbrücke Berlin

Berlin mit den besten Touren und Tickets... bei Viator.

Finden Sie hier die besten Touren & Führungen in Berlin.

  Führungen buchen HIER 

Alle Angebote im Überblick.

Welcome Card

© 2017 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.