BERLIN TIPPS

Insider-Tipps zu den angesagtesten Locations

Berlin besuchen

Berlin günstig und bequem entdecken

Kaum eine Stadt in Deutschland bietet ihren Besuchern so ein vielfältiges Programm wie die Hauptstadt Berlin.

Die Metropole im Nordosten der Republik ist nicht nur die größte Stadt des Landes, sondern auch diejenige mit der spannendsten Geschichte.
Fast dreißig Jahre lang war die Stadt geteilt in Ost und West. Damit war Berlin das Sinnbild einer jahrzehntelangen Spaltung zweier Systeme - dem westlichen Kapitalismus und dem östlichen Kommunismus.
Die Berliner Mauer, die die Stadt fast drei Jahrzehnte durchlief, ist 1989 gefallen, doch Überreste von ihr sind nach wie vor existent und legen heute noch Zeugnis ab über eine der schwierigsten Phasen der jüngeren Geschichte - für Berlin, Westdeutschland und seine Verbündeten überall auf der Welt.

Anreise nach Berlin

So vielfältig die Stadt selbst ist, so variantenreich sind auch die Möglichkeiten, dorthin zu gelangen.
Für kurze Anreisen empfiehlt sich das hervorragend ausgebaute Netz öffentlicher Verkehrsmittel.
Aber auch mittlere Strecken lassen sich bequem mit der Bahn zurücklegen.
Kurzstreckenflüge stehen zwar aufgrund ihrer zweifelhaften Ökobilanz vermehrt in der Kritik, stellen aber nach wie vor eine Möglichkeit dar, schnell und günstig nach Berlin zu reisen.
In vielen Fällen sind die Angebote teilweise erheblich attraktiver als andere Anreiseoptionen.
Besonders Reisende, die nicht auf bestimmte Termine festgelegt sind, haben eine breite Auswahl an günstigen Flugangeboten zum neuen Hauptstadtflughafen "Willy Brandt", der seit Oktober 2020 in Betrieb ist und nur 24 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Vom Flughafen in die City

Reisende, die am Flughafen BER gelandet sind, wollen in aller Regel auf dem schnellsten Weg in die Innenstadt.
Hierfür stehen mehrere Reisemöglichkeiten zur Verfügung. Der Flughafen Willy Brandt ist sowohl an das ÖPNV-Netz angeschlossen als auch an das Netz der Regionalbahnen sowie an den Fernverkehr der Deutschen Bahn.
Im 20-Minutentakt bringen S-Bahnen oder Regionalbahnen die Fahrgäste von der Haltestelle am Terminal 1/2 oder am Terminal 5 direkt in die City. Die Fahrzeit beträgt ca. 20 bis 30 Minuten.
Alternativ stehen verschiedene Expressbuslinien zur Auswahl, die ebenfalls direkt vor den Terminals abfahren und verschiedene Haltepunkte in der Stadt ansteuern.
Außerdem befindet sich um die Terminals zu jeder Tages- und Nachtzeit stets eine ausreichende Anzahl an Taxen.

Berlin günstig und bequem entdecken1

Mobil durch Berlin

Wer ohne Auto angereist ist, steht vor der Frage, wie man am bequemsten und günstigsten durch die City reist. Am ökologischsten ist sicherlich die Nutzung von Fahrrädern.
Berlin bietet in diesem Bereich eine illustre Auswahl an preisgünstigen Fahrradverleihern.
Auf diese Weise wird der Geldbeutel geschont und die Flexibilität gewahrt. Wer es lieber etwas bequemer hat, wird das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln zu schätzen wissen.
Busse und Bahnen verkehren fast rund um die Uhr und bringen die Passagiere zu jedem gewünschten Ort in der Stadt. Wer sich länger in Berlin aufhält, profitiert ganz sicher von der Berliner WelcomeCard, mit der sich in einem gewählten Zeitraum alle verfügbaren U-Bahnen, S-Bahnen und Busse kostenlos nutzen lassen.
Darüber hinaus gibt es mit der WelcomeCard attraktive Rabatte auf die wichtigsten Touristenattraktionen in Berlin.
Eine Sight-Seeing-Tour wird mit der WelcomeCard nicht nur erheblich günstiger, sondern macht den Trip in Berlin auch deutlich stressfreier, da nicht bei jeder Fahrt ein neues Ticket gelöst werden muss.

Berlin günstig und bequem entdecken2

© 2021 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.