200 Jahre Tradition im Madame Tussauds Berlin

200 Jahre Tradition im Madame Tussauds Berlin

Madame Tussauds Berlin bringt 200 Jahre Tradition nach Berlin.

Die Besucher gehen direkt mit internationalen Stars, Sportlegenden, politischen Größen und historischen Persönlichkeiten auf Tuchfühlung und erleben die Momente und Zeiten nach, die sie berühmt gemacht haben.
Wen können Sie alles in Berlin sehen und zusammen ein Foto „schießen“? Es gibt mehrere Themenbereiche, wie zum Beispiel „Promiparty“ mit von der Party Nicole Kidman, Johnny Depp, Angelina Jolie oder „Star Wars“ - „Möge die Macht mit dir sein“, „Sportstars“ und vieles mehr.
Außerdem können Sie im Wachsfigurenkabinett eine Führung buchen und in den Bereich „Hinter den Kulissen“ schauen.

Madam Tussuads

Lage & Nebenschauplätze

Das Madame Tussauds Berlin befindet sich in der Prachtstraße Unter den Linden nicht weit entfernt vom Brandenburger Tor. Nehmen Sie sich genügend Zeit mit um einen Blick auf die vielen Sehenswürdigkeiten, wie den Gendarmenmarkt, den Reichstag oder die Gedenkstätte in der Umgebung zu werfen.

Wetter

Berliner Wetter

Kurze Geschichte über das Madam Tussauds

Die Geschichte von Madam Tussauds geht zurück in das Jahr 1770. Marie Tussauds lernte bei ihrem Onkel Dr. Philippe Curtis Wachsbildnisse herzustellen. Bereits mit 17 Jahren wurde sie die Privatlehrerin einer Schwester von König Ludwig XVI am Palast von Versailles. In der Französischen Revolution modellierte sie zahlreiche Opfer für das Revolutionsmuseum. Damals wurden die Köpfe von Hingerichteten zur Schau gestellt, aber sie verwesten sehr schnell. Sie wurden durch Wachsköpfe, gegossen in Totenmasken, ersetzt.

Im Jahre 1794 starb der Onkel von Marie und sie erbte seine Wachsfigurensammlung. Mit von ihr selbst erstellten Wachsfiguren ergänzte sie die Sammlung und tourte damit mehrere Jahre durch Großbritannien und Irland. 1802 stellt sie ihre Sammlung das erste Mal in London aus. An der Baker Street gründete sie 1835 „The Baker Bazar“ mit ihren Söhnen, ihr eigenes Museum für die Ausstellung. Marie führte bis zum Jahre 1842 das Wachsfigurenkabinett. Ihr Enkel Joseph Randall verlegte die Ausstellung im Jahre 1884 an ihren jetzigen Ort an der Marylebone Road.

Ein Wandel mit der Ausstellung begann im 20. Jahrhundert. Durch die Medien waren Ereignisse und Informationen schneller verfügbar. Leider gab es im Jahre 1925 einen großen Brand, 1931 ein Erdbeben und die Bomben des Zweiten Weltkrieges haben der Ausstellung auch sehr zu schaffen gemacht.

Nach dem Wiederaufbau wurde das Wachsmuseum von Madame Tussaud zu einer wichtigen Touristenattraktion in London. Heute ist es eine wichtige Touristenattraktion in einer Reihe von Städten auf der ganzen Welt, darunter Berlin.

Am 5. Juli 2008 wurde Madame Tussauds am historischen Standort Unter den Linden eröffnet, nur wenige Meter entfernt vom Brandenburger Tor.

Adresse, Öffnungszeiten...

Adresse: Unter den Linden 74, 10117 Berlin
Öffnungszeiten: täglich 10 – 19 Uhr
Anbindung: S Unter den Linden: S1, S2, S25, S+U Friedrichstraße Bhf: S1, S2, S25, S5, S7, S75, S9  S+U Friedrichtstraße Bhf: U6 S Unter den Linden: TXL, 147, 200

 

  Besuche die offizielle Webseite!

  Weitere Infos auf Wikipedia!

  Navigiere mit Google Maps & Street View!

Foto Galerie

Impressionen Madam Tussauds

Buchen Sie HIER bequem Ihre Eintrittskarte für das Madam Tussauds in Berlin. Viele Ermäßigungen erhalten Sie mit einem Online Ticket.
Ticket HIER buchen 

Berlin mit den besten Touren und Tickets... bei Viator.

Finden Sie hier die besten Touren & Führungen in Berlin.

  Führungen HIER buchen 

Alle Angebote im Überblick.

Unser Tipp:

Mit der Welcome Card haben Sie die Möglichkeit, das öffentliche Verkehrsnetz in Berlin zu nutzen. Das Besondere an dem Ticket ist, dass Sie in vielen Sehenswürdigkeiten, Museen, Führungen usw. Ermäßigungen erhalten. Sie sparen bei Ihrem Berlin Besuch eine Menge Geld. Auch das Madam Tussauds ist Partner. Mit der Berlin Welcome Card sparen Sie 25 %. Und einen Berlin Reiseführer gibt es auch noch dazu.

HIER können Sie die Berlin Welcome Card kaufen oder einfach auf das Bild klicken.

Welcome Card